Marrakesch                                                                                 11. - 18.2.2019

Unser Kurzbesuch 2011 in Marrakesch und ein Buch über die vielen schönen Gartenanlagen und Parks haben uns "gwundrig" gemacht. So verbringen wir eine Woche in dieser quirligen Stadt - und haben es nicht bereut...

 



Hotel Sherazade

Kleines feines Riad im Souk gelegen, ganz Nahe am el Fna Platz.

Türschloss



Dienstag, 12.2.2019

Heute heisst's: Ab auf die erste Park-Garten-Tour: Koutubia-Park - Cyber-Park - El-Harti-Park.


 

 

Theater- und Opernhaus

 

 

Der moderne Bahnhof



Mittwoch, 13.2.2019

Jardin Majorelle oder YSL-Parc ist bestens bekannt, so hat es auch entsprechend viele Besucher... 



Weiter geht's zum Amal-Center zum Lunch. Eine non-Profit Organisation für benachteiligte Frauen.



Donnerstag, 14.2.2019                             DER PERFEKTE TAG

60 km südlich liegt der Anima-Garden von André Heller. Witzig und ideenreich, wie die Skulpturen in der Natur eingebettet sind.


Nur wenige km entfernt ist der Jardin du Safran. Traumhafte Anlage von einer Schweizerin angelegt mit einem unvergleichlichen Safran-Menü!!!



Freitag, 15.2.2019

Nicht einfach zu finden, der Jardin du Secret. Tolle, ruhige Oase mitten in der Stadt.


Der Stadtmauer entlang geht es zurück mit all den vielen "Bab" (Toren).



Samstag, 16.2.2019

Berbermarkt in Asni auf 1150 m ist angesagt. Unglaublich, was es da alles zu kaufen gibt.


Weiterfahrt nach Imlil, dem "Bergsteiger-Dorf" am Toubkal Nationalpark.



Sonntag, 17.2.2019

Letzter Tag, wir gehen zum Palais de Bahia.


 

Weiter zur Ausgrabungs-stätte El Badi.



Unsere letzten beiden Tajines

 

 

Poulet

mit Rosinen und Mandeln

 

Rindfleisch

mit Feigen und

Baumnüssen